anna gold motion graphics

el

 

teil 2 der videoinstallation square.record.play

 

in anlehnung an 'proun 5A' von el lissitzky und dessen philosophie.

lissitzky vereint die theorien des suprematismus und des konstruktivismus und überträgt sie in das 'neue leben':

 

"wenn man sagte, daß die jahrhunderte ihre malerei bis zum quadrat brachten, damit sie hier zugrunde geht, so sagten wir: wenn die palette des quadrats den sich zusammenziehenden kanal der malereikultur verschloß, dann ist die rückseite eine starke fundamentplatte für ein neues raumwachstum der realen Welt."

(el lissitzky)

 

anna gold _cc

"Das ist die weiße Fläche - die Unendlichkeit."

anna gold _el

"Laßt doch endlich alles Deklarieren und Widerlegen!

Auf! Schafft 'Gegenstände'!

...nicht Weltvisionen, sondern - Weltrealität."

anna gold _el

"Weiß und Schwarz in Abstufungen eines intellektuellen und sachlichen Grau, aus denen plötzlich ein vereinzeltes Rot intensiv hervorbricht. Der lebendige künstlerische Kern der Konstruktion erschließt sich."

anna gold _el

"In meinem Raum sollen die Objekte den Beschauer nicht alle auf einmal überfallen."

anna gold _el

"Es kommt auf die Gliederung des Raumes, Ebene, Volumen an. Keine nach außen abgeschlossenen Einzelkörper, sondern Beziehungen und Verhältnisse."

anna gold _el

"Es muss eine neue Energie befreit werden,

die uns ein neues Bewegungssystem gibt...

eine Bewegung, die nicht auf Reibung basiert,

die die Möglichkeit gibt, im Raum zu schweben und in Ruhe zu bleiben."

anna gold _el

"Raum: das, was man nicht durch das Schlüsselloch ansieht, nicht durch die offene Tür. Raum ist nicht nur für die Augen da, ist kein Bild; man will darin leben."

anna gold _el

Ein System technischer Gestirne hält sich im Gleichgewicht, beschreibt schwungvoll elliptische Bahnen oder lässt langgestreckte, starrbeflügelte Konstruktionen in der Ferne davonziehen."

anna gold _el

"Wir wollen die Ruhe gestalten, die Ruhe der Natur, in der ungeheure Spannungen die gleichmäßige Rotation der Weltkörper im Gleichgewicht halten."

anna gold _el